Stutenstamm

Der Großteil der von uns gezogenen Pferde stammt aus der hocherfolgreichen Trakehner Stutenfamilie der Donauquelle vom Klosterhof, die wiederum eine Nachfahrin der Donna ist, welche aus dem Hauptgestüt Trakehnen nach Deutschland gelangte.

Der Trakehner Landstallmeister Dr. Ehlert erwarb im Jahre 1935 die Weiler Vollblutaraberstute Dongola ox aus polnischer Zucht mit dem Ziel, die arabischen Merkmale wie Gesundheit, Fruchtbarkeit, Anspruchslosigkeit, Härte und gutartiges Temperament nachhaltig zu verankern. Das Ende Trakehnens verhinderte züchterischen Einfluss, lediglich der Dongola-Tochter Donna blieb es vorbehalten, eine der bedeutendsten Stutendynastien der Neuzeit zu begründen. Mütterlicherseits aus der legendären Murana-Familie, dem traditionsreichen Stamm der Marbacher Vollblutaraberzucht hervorgegangen, hatte sich Dongola in kurzer Laufbahn bereits züchterisch bewährt: Ihr Sohn DONNERKEIL v. Cancara wirkte als Landbeschäler in Rastenburg, DONNERMARK v. Hirtensang in Braunsberg. Tochter DONNA, die durch Vater Cancara weitere arabische Gene mitbrachte, war 1942 von Curt Krebs-Schimmelhof erworben worden und gelangte 1944/45 mit seinem Treck zunächst nach Mitteldeutschland und später in den Westen.

Zuchtstuten

Donauwelle III

Trakehner, geb 1992, Schimmel, 1,72m

Donaulicht III

Trakehner, 1996-2012, Rappe, 1,67m

Ravenna

Deutsches Reitpferd (ZfdP), geb. 1999, Rappe, 1,75m

Florencia

Deutsches Reitpferd (ZfdP), geb. 2006, dunkelbraun, 1,67m

Funkenmarie

Bayern, geb. 2005, Kohlfuchs, 1,70m