14. ZfdP Bundesschau in Altefeld

Im hessischen Hauptgestüt Altefeld fand die 14. ZfdP Bundesschau Deutsches Pferd mit vielen Besuchern statt. Erstmalig in diesem Jahr im Programm auch die Bundesschau Deutsches Reitpony und Kleines Deutsches Reitpferd.

Teilnehmer und Gäste aus dem In- und Ausland scheuten die lange Anreise nicht und sorgten für eine gute Stimmung bei der Traditionsveranstaltung in Nordhessen.Die Jury bildeten Dietmar Persch, Jan Crome-Sperling und ZfdP Zuchtleiter Hans Britze, der sich über die Qualität der vorgestellten Pferde sehr erfreut zeigte.

Für den Auftakt sorgten die Stutfohlen und hier rangierte ein Fohlen von Dreamy`s Rocamadour aus der Zucht von Petra Heinz an erster Stelle. Ein bewegungsstarkes Hengstfohlen aus der Zucht von Werner Gerkens und abstammend von Lord Ludwigsburg a.d. Lara gewann die begehrte ZfdP Schärpe.

Bei den Fohlen Deutsches Reitpony stand an vorderster Stelle Starlight´s Just in Time von Newar a.d. Jameelah gezogen von Harry Boonstra. Karin Stolz konnte mit Proud Shalimar den Titel bei den Stuten Deutsches Reitpony gewinnen. Gudrun Gernholt aus Lippetal konnte sich mit Vom Feinsten in der Reitpferedeprüfung dekoriert mit einer Schärpe ganz nach vorne stellen.

Für einen Paukenschlag sorgte Altefelds Ghandara, geritten von Lisa Neukäter die überlegen die Eignungsprüfung mit der Note 8,3 gewann. Die im Gestüt Altefeld gezogene Ghandara v. Graf Faedo a.d. Donaulicht siegte auch in der letzten Prüfung und verlies den Platz als ZfdP Bundessiegerstute 2011.

Eingerahmt wurde die Bundesschau mit zahlreichen Ausstellern aus Kunst und Handwerk und besonder die Gastronomie sorgte mit lokalen Köstlichkeiten für zufriedene Reiter, Züchter und Zuschauer.