5. ZfDP Bundesschau 2002 auf Altefeld

Bundessiegerstute 2002 wurde Altefelds Ravenna

Der dritte große Zuchterfolg nach Bonn/Rodderberg und dem Bundeschampionat mit Altefeld´s Rob Roy in Warendorf konnte Gestüt Altefeld mit Ravenna einen weiteren Sieg auf sein Konto verbuchen. Die dreijährige Stute aus der Zucht und im Besitz von Doris und Manfred W. Graf stammt von Ruehmann aus der Donauwelle von Herzzauber und ist auf den Weiden des Gestüts aufgewachsen. "Überwältigende Dynamik, Korrektheit und Adel", bescheinigte Zuchtleiter Hans Britze "Altefeld´s Ravenna" und merkte an: "Sie sei eine Stute, die Zucht und Sport gleichermaßen in Vollendung verkörpert". Altefeld´s Ravenna war zunächst im Ring der dreijährigen Stuten bester Vierbeiner und wurde mit 1a prämiert. Im Endring mit den besten Vierjährigen wurde sie dann zum Bundessieger gekürt und setzte damit ihre Erfolgsserie fort. Denn schon als Fohlen verließ Ravenna die Bundesschau als Gesamtsiegerfohlen.

Bestes Altefelder Hengstfohlen war 2002 "Graf Spreti", Sohn des Altefelder Deckhengstes "Graf Faedo", der auf Platz 4 kam. Das beste Hengstfohlen kam von Consens aus der Alowa. Das Reitpferdechampionat sah den dreijährigen Monopol aus der Dynastie von Jan König als Sieger.

Manfred W. Graf