Dark Ronald im Landesmuseum Oldenburg

Unter dem Motto -Vom Urpferd zum Sportpferd- steht eine Ausstellung im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg.

Vom 12. Oktober, bis 9. März 2014 ist dort zum Beispiel das Skelett des legendären Altefelder Hengstes Dark Ronald ausgestellt. Es wurde mit großem Aufwand von der Martin Luther Universität Halle nach Oldenburg gebracht. Die Bedeutung dieses prägenden Hengstes in Zucht und Sport wird dort sehr anschaulich dargestellt.
Oberlandstallmeister Burchard von Oettingen hatte 1913, im gleichen Jahr als auch das Hauptgestüt Altefeld gegründet wurde, für Dark Ronald für 500.000,-- Goldmark gekauft.

Zu sehen sind über 300 interessante Exponate, angefangen mit 500 Millionen Jahre alten fossilen Urpferden bis hin zu der Wunderstute Halla. Mit einem Gemälde als Leihgabe von Ludwig Koch (k+k Hofmaler in Wien) ist auch das Gestütsmuseum Altefeld vertreten.

Manfred Graf, Dr. Annette Schwandner(Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) und Dr. Peter-Rene Becker (Direktor des Landesmuseums Natur und Mensch) bei der Ausstellungseröffnung vor dem Sekelett von Dark Ronald.

Ein Gemälde von Ludwig Koch als Leihgabe an das Landesmuseum in Oldenburg.