FN-Tagung auf Altefeld

Bei herrlichem Wetter fand im 1913 gegründeten Hauptgestüt Altefeld die PM-Regionaltagung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung statt.

Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste von Christoph Hess, Georg-Christoph Bödicker und Manfred Graf. Dieser schilderte ausführlich die geschichtliche Entwicklung von Altefeld als Vollblutgestüt.
Unter den Ehrengästen waren Dressurtrainer-Legende Conrad Schuhmacher aus Dreieich, Landstallmeister a.D. Dr. Otger Wedekind und Dr. Karl Kuhna, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Griechenland.

Danach wurden die Hengste Graf Skalde und Lindbergh sowie die Stuten Gauklerin und Letiza vorgestellt. Nach dem Gang durch den Reitstall wurden vor den Augen der Gästen die Junghengste auf die Koppel getrieben, wo sie im gestreckten Galopp eine große Runde drehten.
Ein besonderes Highlight war für die Besucher die Rundfahrt über das weitläufige Areal des ehemals 800 Hektar großen Gestüts. Vorbei an der Jugendherberge und den Sommerställen ging es zum Landstallmeisterhaus und zum prächtigen Hauptbeschälerstall, wo einst die Turflegenden Dark Ronald, Nuage, Ard Patrick und Herold eingestallt waren. Vom Stall für die Junghengste, nahe am früheren Todesstreifen gelegen, ging es über die weite Flur mit Blick auf die Wartburg zum Schafstall und den großen Scheunen auf dem Lustefeld.

Nächster Haltepunkt war der neu renovierte Kirchenstall, wo weitere Hengste und Stuten im Stall und auf der Weide zu sehen waren. Auf dem Reitplatz am Waldstall zeigte Elsa-Luise Graf mit Florencia eine Dressurlektion unter der sachkundigen Moderation von FN- Ausbildungsleiter Christoph Hess.
Danach referierte Georg-Christoph Bödicker über die Ausbildung von jungen Springpferden und erklärte den Gästen auf verständliche Weise das Springverhalten der Stute Letizia, die von Katrin Bannert geritten wurde.

Im Gestütsmuseum warteten auf die durstigen und hungrigen Gäste Apfelwein und Spezialitäten aus der Region. Der obligatorische Film über Altefeld sorgte für gute Stimmung und einen harmonischen Abschluß einer gelungenen FN-Tagung auf Altefeld.