Lions Club besucht das Hauptgestüt Altefeld

Am Donnerstag Abend besuchte der Lions Club Hessisch Lichtenau im Rahmen ihrer Exkursion das Gestüt Altefeld. Der Lions Club ist eine weltweite Vereinigung, die sich unter anderem besonders sozial engagiert. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Gestütsmuseums Altefeld gibt es seit April eine Sonderausstellung zu besichtigen, was den Lions Club schießlich nach Altefeld führte. Der Abend begann mit einem Vortrag von Manfred Graf, in dem er die Geschichte des Gestüt Altefeld erläuterte.

Anschließend gab es eine Besichtigung der Stallungen, Doris Graf präsentierte den Gästen den Prämienhengst Graf Faedo und die Stute Daffodile. Weiter ging es mit einer Führung durch das Gestütsmuseum, wobei auch die Jubiläumsausstellung besichtigt werden konnte.
Um den informativen Abend richtig ausklingen zu lassen, wurde dem Lions Club noch ein Buffet des Heuhof Breitau geboten. Hierbei konnten lokale und saisonale Spezialitäten genossen werden. Abschließend überreichte Frank Heinemann, der Präsident des Lions Club Hessisch Lichtenau, dem Ehepaar Graf einen besonderen Rosenstock: Die zum Lions Club zugehörige "Lions-Rose".