ZfdP-Gala auf dem Hauptgestüt Altefeld

Bei der 15. ZfdP-Bundesschau Deutsches Reitpferd stellte das Gestüt Altefeld mit "Florencia" die Bundessiegerstute

"Es ist immer wieder eine Freude nach Altefeld zu kommen, wo die Familie Graf seit vielen Jahren einen hervorragenden Ort für die ZfdP-Schau zur Verfügung stellt.
Der Verband, Züchter, Reiter und Besucher finden hier alles, was zum Wohlfühlen von Pferd und Mensch beiträgt", lobte ZfdP-Zuchtleiter Hans Britze das Umfeld auf dem Hauptgestüt Altefeld.

Die Qualität bei den Reitponys hat in diesem Jahr die der Warmblüter übertroffen, doch die Reitpferdeprüfung und das Reitpferdechampionat haben unsere Erwartungen voll erfüllt.

Die Moderation war bei dem ZfdP-Vorsitzenden Eckhart Ohnweiler in kompetenten Händen, der den zahlreichen Besuchern die Prüfungen sachkundig erläuterte.
Für eine kleine Sensation sorgte das Gestüt Altefeld in der Bundesstutenschau mit einem Dreifacherfolg von Florencia, Ghandara und Gauklerin.
In der Eignungsprüfung belegte Gudrun Gernholt mit "Vom Feinsten" den ersten Platz, gefolgt von Lisa Neukäter mit "Ghandara" und Elsa-Luise Graf mit Florencia.
Das Championat der Reitpferde gewann Christina Wessling mit "Djalisco".

Bei den Fohlen"Deutsches Reitpferd" hatte ein ausdruckvolles Stutfohlen von Gaby Mäder aus Wehrheim die Nase vorn und bei den Ponyfohlen siegte ein Hengst von Oliver Jahn aus Niedernwöhren.

Den ersten Platz bei den Stuten der Reitponys belegte "Valido`s B" aus der Zucht von Gudrun Gernholt aus Lippestadt.
Angesichts des herrlichen Wetters und der guten Stimmung zeigten sich die Veranstalter sehr zufrieden und feuen sich schon auf die 16. Bundesschau in Altefeld.