Zwanzig Jahre Bundesschau in Altefeld

Rückblick auf 20 Jahre Bundesschau in Altefeld

Am 21. September 1997 gab die Bundesschau des Zuchtverbandes für Deutsche Pferde auf Gestüt Altefeld ihr Debüt. Auch wenn sich bei dieser ersten Bundesschau das Wetter von seiner besonders regnerischen Seite zeigte, war es für Familie Graf aus züchterischer Sicht doch ein sonniger Tag: Die Stammstute Donauwelle 3 konnte bei dieser erstmaligen Schau den Sieg in der Klasse der älteren Stuten verbuchen. In den folgenden Jahren kamen zahlreiche Erfolge der Altefelder Pferde hinzu. Auch im Folgejahr konnte die Stute Donauwelle ihren Erfolg wiederholen und im Jahr darauf siegte auch ihre Tochter Ravenna (Rühmann – Herzzauber – Sokrates) bei den Stutfohlen. In den Jahren 2002 und 2003 konnte Ravenna die Klassen der 3- und 4-jährigen Stuten für sich entscheiden; zusätzlich den Sieg in der Reitpferdeprüfung. Bis heute ist diese Ausnahmestute die je am besten eingetragene Stute beim ZfDP. Weitere Pferde aus diesem bewährten Stamm und der Altefelder Zucht sind:

Florencia (von Fidertanz – Ravenna) – Bundessiegerfohlen, Bundessiegerstute

Ghandara (von Graf Faedo – Donaulicht) – Bundessiegerstute, Siegerin der Eignungsprüfung,

Daffodil (von Don Juan de Hus – Ravenna) – Bundessiegerstute,

Götterfunken (von Graf Faedo – Donaulicht) – Reservesieger im Reitpferdechampionat,

Graf Skalde (von Graf Faedo – Rathkeale xx) – Sieger im Reitpferdechampionat

Lieberose (von Lindbergh – Gitta) – Beste 3-jährige

Liliencron (von Lindbergh – Donauwelle) – Sieger im Reitpferdechampionat

Altefeld’s Derby (von Don Frederic – Downing Street) – Bundessiegerfohlen Hengste

Die Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet und den benachbarten Ländern macht die Bundesschau jährlich im September immer wieder zu einem spannenden Ereignis für Züchter und Zuschauer. Somit freut sich Familie Graf in diesem Jahr besonders, das 20-jährige Jubiläum der Bundesschau feiern zu dürfen.

(zum Vergrößern anklicken)